Präsentation des World Nuclear Industry Status Report 2019 in Brüssel

Am 24. September 2019 wurde der „World Nuclear Industry Status Report 2019 (WNISR2019)“ in Budapest vorgestellt. Acht interdisziplinäre Experten aus sechs Ländern haben an diesem 323 Seiten umfassenden Papier gearbeitet. Herausgeber des Reports sind: MacArthur Foundation, NRDC (Natural Resource Defence Council), Heinrich Böll Stiftung Frankreich, EWS (Elektrizitätswerke Schönau), Stiftung Zukunftserbe, SES (Schweizerische Energie-Stiftung) und  Die Grünen/EFA Fraktion im Europäischen Parlament.

Am Mittwoch den 19. Februar findet 15:30-19:00 in Brüssel eine Präsentation des WNISR2019 mit anschließender Diskussion statt. Der Report beleuchtet zum ersten Mal auch die Rolle von Kernenergie als Emissionsarme Technologie bei der Eindämmung des Klimawandels und kommt zu dem Schluss, dass Nicht-Kernenergie-Technologien mehr Kohlenstoffdioxid pro Dollar und Jahr einsparen können und damit bevorzugt werden sollten.

Unsere Europaabgeordnete Jutta Paulus wird als Rednerin bei der Veranstaltung beteiligt sein.

Alle weiteren Informationen auf der Webseite von Jutta Paulus.

Hier geht es zum Download des The World Nuclear Industry Status Report 2019

World Nuclear Industry Status Report 2019
High resolution PDF – 18.1 Mb
Download

World Nuclear Industry Status Report 2019
Low resolution PDF – 6.7 Mb
Download

Hier geht es zur Homepage des World Nuclear Industry Status Report

Verwandte Artikel