Start der PAMINA-Klima-Challenge

Nach der PAMINA-Jugendkonferenz-Klimaschutz am 13. und 14. November, bei der 34 junge Teilnehmende aus dem Eurodistrikt PAMINA ihre Ideen für mehr Klimaschutz zusammengetragen haben, startet am 1. Dezember die PAMINA-Klima-Challenge.

Bis zum Europatag am 9. Mai 2021 sind alle Bürgerinnen und Bürger aus Baden, Elsass und der Südpfalz dazu aufgerufen, eine oder mehrere der festgelegten Aktionen durchzuführen und somit einen kleinen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Die Aktionenliste reicht dabei von einer grenzübergreifenden Fahrradtour bis zu einer Müllsammelaktion in der Schule und auch individuell durchführbare Aktionen wie ein veganer Tag oder eine autofreie Woche sind dabei.

Die komplette Liste der Aktionen ist auf der Homepage des EVTZ Eurodistrikt PAMINA zusammen mit weiteren Informationen zur Challenge abrufbar: www.eurodistrict-pamina.eu/de/de-pamina-jugendkonferenz-klimaschutz/pamina-klima- challenge_-d.html

Wer Aktionen umsetzt, kann diese unter dem gleichen Link einreichen und bekommt für seine Gemeinde Punkte gutgeschrieben. Die Gemeinden aus Baden, dem Elsass und der Südpfalz, die am Europatag 2021 jeweils die meisten Punkte gesammelt haben, werden bei der Abschlussveranstaltung im Juni 2021 zu den drei PAMINA-Klimakommunen gekürt.

Unter den Teilnehmenden werden außerdem regelmäßig kleine, klimafreundliche Gewinne verlost.

Verwandte Artikel